Warnungen - NRW

Wetter Düsseldorf

Wettertrend

Warnkarte - DWD

Warnkarte - UWZ

Duessel-Wetter bei

Anzeigen

Unsere Partner

Banner

Listinus Toplisten

Banner

Wetter in Nordrhein-Westfalen

Webcam

Blick vom Arag Tower in Richtung Kennedydamm Bürogebäude SKYOFFICE

Willkommen beim Wetterservice Duessel-Wetter
Messdaten der Stadtklimastation Düsseldorf - Rath

 
Satellitenbild Europa und Niederschlagsradar
 



 


 
Wettervorhersage für Nordrhein-Westfalen

 
Warnlagebericht für Nordrhein-Westfalen
Donnerstag, den 24. April 2014 um 12:09 Uhr
Warnlagebericht  Nordrhein-Westfalen für Donnerstag, 24. April 2014

In einer Zone schwacher Luftdruckgegensätze bestimmt eine warme und feuchte Luftmasse das Wetter in Nordrhein-Westfalen.

Bevorstehende oder aktive Warnungen:

GEWITTER/STARKREGEN:

Heute bilden sich im Tagesverlauf örtlich Gewitter. Dabei können lokal Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter sowie einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7) auftreten. Eng begrenzt ist auch heftiger Starkregen bis 40 mm oder Hagel möglich (UNWETTER).


NEBEL:

Morgen in der Frühe kann örtlich Nebel, teils mit Sichtweiten unter 150m, auftreten.


Nächste Aktualisierung spätestens Freitag, 25. April 2014, 12:00 Uhr
Details
 
Wettertrend - April - Mai - Frühling 2014
Donnerstag, den 24. April 2014 um 15:03 Uhr

von Sonntag, 27. April 2014 bis Sonntag, 04. Mai 2014


Zunächst gewittrig und mild. Im weiteren Verlauf kühler, dabei weiter wechselhaft.


Am Sonntag fällt im Südwesten zeitweise Regen. In einem breiten Streifen über der Mitte von Bayern nach Niedersachsen muss im Tagesverlauf mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden, die zum Teil auch unwetterartig ausfallen können. Im Nordosten ist es hingegen freundlicher mit Sonne, die Schauerneigung ist dort nur gering. Die Luft erwärmt sich im Südwesten und Nordosten nur auf 13 bis 17 Grad, sonst werden 17 und 21 Grad erreicht. Abgesehen von einzelnen starken Böen in Schauern und Gewittern, weht der Wind schwach bis mäßig, im Süden aus westlichen, sonst aus nordöstlichen Richtungen. In der Nacht zum Montag gibt es in der Mitte weitere Schauer und Gewitter, im Südwesten fällt zeitweise Regen. Weitgehend trocken bleibt es im Norden und Nordosten des Landes, wo die Wolkendecke gebietsweise auch stärker auflockern kann. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen 10 und 5 Grad.


Weiterlesen...
 
Pollenflugvorhersage Nordrhein-Westfalen
Donnerstag, den 24. April 2014 um 11:00 Uhr

Pollenflug-Gefahrenindex für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben am Donnerstag, den 24.04.14 um 11 Uhr gültig bis: Freitag, den 25.04.14 abends


Der Höhepunkt des Birkenpollenflugs ist überschritten, er nimmt nun mehr und mehr ab. Allerdings muss schon mit ersten Gräserpollen gerechnet werden, zunächst im Süden Deutschlands und anschließend auch weiter nördlich.






Weiterlesen...
 
Wochenendwetter 26.04. - 27.04.2014
Donnerstag, den 24. April 2014 um 06:48 Uhr

Meist noch angenehm warm


Ausgerechnet am Wochenende nimmt die Neigung zu Schauern und Gewittern in vielen Regionen wieder zu. Vor allem in den mittleren Landesteilen muss jeweils nachmittags mit kräftigen Gewittergüssen gerechnet werden.


Am Samstag breiten sich Schauer und Gewitter von Südwesten her aus. Im Norden und Osten ist es zunächst noch wechselnd bewölkt und trocken. Im Tagesverlauf entwickeln sich auch dort Schauer und einzelne Gewitter, die mitunter kräftig ausfallen können. Die Temperatur steigt auf 18 bis 24 Grad. Der Wind weht meist schwach aus unterschiedlichen Richtungen, im Norden schwach bis mäßig aus Ost.

Weiterlesen...
 
Monatsrückblick Deutschland März 2014
Dienstag, den 01. April 2014 um 13:20 Uhr

Rückblich März 2014


Was für ein Frühlingsmonat: Der März lieferte so viel Sonnenschein und Wärme wie fast noch nie, dafür fehlte es der Natur an Regen. Damit steht er im krassen Kontrast zum Vorjahr.

Weiterlesen...
 
Gewitter und Europa Vorhersage
 



 


 
Ungewöhnliche Wärme - Mitteleuropa (09.03. - 10.03.2014)
Sonntag, den 09. März 2014 um 14:35 Uhr

Vorübergehend außergewöhnlich warm in Teilen Mitteleuropas mit Tageshöchsttemperaturen von örtlich über 20 °C; 09.03. - 10.03.2014


Gestern Samstag knackte das französische Luxeuil am Südwestrand der Vogesen zum ersten Mal in diesem Jahr im mitteleuropäischen Raum die 20 °C-Marke. 20,2 °C wurden dort als Tageshöchsttemperatur gemessen. Dem standen Uccle in Belgien mit 19,1 °C oder Emmendingen-Mundingen im Breisgau mit 18,6 °C nur wenig nach. Heute Sonntag verstärkt sich die positive Wärmeanomalie über dem westlichen Mitteleuropa, wo im 850-hPa-Niveau (etwa 1500 Meter) Temperaturabweichungen zwischen 10 und 14 Kelvin erwartet werden.

Weiterlesen...
 
© 2008 - 2014 Wetterservice Duessel-Wetter